HistorieFluggeländeGeländekarteZulassungAnfahrtMitgliederWetterTermineReisezieleInformationenLinks
Startseite»Fluggelände»Zulassung

Nachfolgend sind die Informationen zur Erlaubnis des Fluggeländes aufgeführt.

 

Erlaubnis - Stand 06.03.1995



1. Die Erlaubnis des Deutschen Hängegleiderverbandes e.V. (DHV) gemäß § 25 LuftVG vom 03.05.1994 für das Fluggelände "Schleppgelände Momart", 64354 Bad König, wurde am 06.03.1995 erweitert.

2. Die Erlaubniserweiterung erstreckt sich auf alle Flurstücke des Flurs 2, Gemarkung Pfaffenwiesen / Pechofen, sofern sie nicht bereits in der Erlaubnis vom 03.05.1994 ausdrücklich bezeichnet sind.

9. Die Ausklinkhöhe ist auf höchstens 760m über Grund beschränkt.

10. Bei Ausklinkhöhen von mehr als 450m GND ist eine sichere Funkverbindung zwischen dem geschleppten Piloten und dem Windenführer bzw. dem Startleiter erforderlich, um bei auftretenden Störungen, z. B. Annäherung anderer Luftverkehrsteilnehmer, jederzeit den Schleppvorgang abbrechen zu können.

11. Die vom Sachverständigen in seim Gutachten vom 10.02.1995 aufgeführten Verbote und Hinweise sind zu beachten.

 

Gutachten - Stand 10.02.1995



II. Katastereintragungen      
1. Startplatz
Gemeinde (Gemarkung)
Flurnummer / Flurstück

Bad König
Flur 2, Gemarkung Pfaffenwiesen, Pechofen
   
2. Landeplatz
Gemeinde (Gemarkung)
Flurnummer / Flurstück
w.o.    
       
III. Einstufung des Fluggeländes      
1. Anfänger-Schulungsgelände   Bemerkungen  
2. Höhenfluggelände      
3. Windenschleppgelände X    
       
IV. Flugsicherung      
1. Flugsicherungsmäßige Lage FIR Frankfurt, Luftraum G = 2500 ft GND    
2. Bermerkungen      
       
V. Allgemeines      
1. Sichtverbindung Start- Landeplatz: ja    
2. Höhendifferenz: entfällt    
3. Flugstreckenlänge: entfällt    
4. Rechnerische Gleitzahl: entfällt    
5. Hindernisse: entfällt    
6. Notlandeplätze: vorhanden    
7. Bemerkungen: Windenschleppgelände    
       
VI. Windenschleppgelände      
1. Startrichtung: alle    
2. Länge der Schleppstrecke: 750m bis 1000m    
3. Breite der Schleppstrecke: wie VI.2 Das gesamte Areal steht dem Verein zu Verfügung    
4. Maximal zulässige Ausklinkhöhe: 2500 ft GND = ca. 760m GND    
5. Hindernisfreiheit ist auf der gesamten Schleppstrecke gegeben: ja s. VI.6    
6. Beschreibung der Hindernisse: Alle in das Schleppgelände einmündene Wege sind bei Schleppbetrieb abzusperren    
7. Bemerkungen: Das Gelände ist stufenschleppgeeignet bei Ost-Westrichtungen. Die Begrenzungen des Schleppgeländes dürfen mit eingehängtem Schleppseil nicht überflogen werden.    
8. Schleppsystem: Stationäre Schleppwinden    
       
VII. Startplatzbeschreibung: - Koordinaten: 49° 44'N, 09° 01'E    
1. Startplatzhöhe MSL: 350m    
2. Startplatzbeschaffenheit: Wiese    
3. Startrichtungen: alle    
4. Länge: überall mind. 100m    
5. Breite: überall mind. 100m    
6. Neigungswinkel: -    
7. Hindernisse:      
8. Startabbruch möglich: ja    
9. Sicherung für Zuschauer: bei Bedarf erforderlich    
10. Windrichtungsanzeiger: wird bei Flugbetrieb aufgestellt    
11. Erste-Hilfeausstattung: wird bei Flugbetrieb bereitgehalten    
12. Fernmeldeeinrichtung: Funktelefon oder Sportheim Momart    
13. Bermerkungen:      
       
VIII. Landeplatzbeschreibung: - Koordinaten wie VII.    
1. Startplatzhöhe MSL: 350m    
2. Startplatzbeschaffenheit: Wiese    
3. Länge: wie VII.    
4. Breite: wie VII.    
5. Landerichtung: alle    
6. Lage der Position: wird bei Flugbetrieb festgelegt    
7. Platzrunde:wird bei Flugbetreib festgelegt      
8. Absperrung für Zuschauer: bei Bedarf erforderlich    
9. Windrichtungsanzeiger: wird bei Flugbetrieb aufgestellt    
10. Erste-Hilfeausstattung: wird bei Flugbetrieb bereitgehalten    
11. Fernmeldeeinrichtung: Funktelefon oder Sportheim Momart    
12. Bermerkungen:      
       
IX. Schlußbeurteilung Geländename: Momart (Gemeinde: Bad König)    
Das begutachtete Gelände ist: für Hängegleiter für Gleitsegel  
1. für die Grundausbildung:      
2. für die Höhenflugausbildung:      
3. für Inhaber des beschränkten Luftfahrscheins:      
4. für Inhaber des unbeschränkten Luftfahrscheins:      
5. für Doppelsitzerflüge:      
6. für Windenschlepp: geeignet geeignet  
7. Windenschleppausbildung: geeignet geeignet  
8. für Stufenschlepp: geeignet    
9. für UL-Schlepp: